W E B S A I T E N  -  LOCOMOTOS Blog

Freitag, 28 Dezember 2018 10:18

Ulmer Fassadenschrank - Beispiel einer Objektbeschreibung

geschrieben von

Es ist ein Ulmer Fassadenschrank um 1600, zweiflüglig, furniert, (wahrscheinlich) zusammengesetzt aus verschiedenen Hölzern, farblich komponiert aus helleren und dunkleren Honignuancen.

Objekt und gestalterische Ideen

Die fließende Maserung des Holzes, kontrastierend zu der geometrischen Form der Furniere in Sockel, Mittelteil, Kopf, erzeugt eine subtile Spannung zwischen organischer Bewegung und Konstruktionselement. Deshalb gelingt es durch wenige Ornamente, gleichseitige und gleichschenklige Pyramiden -Rosetten- am Gebälk des Schrankkopfs und am Fuß des Pilasters im Bereich des unteren Mittelgeschosses, den Blick aufzufangen und umzukehren.

Sie treten hervor, bezeichnen die Situation des Betrachters gegenüber, der stehenbleibt, dessen Blick gelenkt wird durch die Flucht der Linien im vertikal und horizontal zweifeldrigen Mittelteil des Schranks. Thema des Schranks ist die Perspektive, der Blick heraus aus einem oder in einen Torbogen hinein, versinnbildlicht in den Aediculae des Mittelgeschoßes. Hinter den Türflügeln verbirgt sich das Schrankinnere geordnet auf mehreren Einlegeböden.

Aufbau

Der Schrank erhebt sich in drei Teilen: Sockel, Mittelteil, Kopf über drei gedrückten Kugelfüssen. Letzere unterstreichen die aufstrebenden Linien der Postamente des Sockelgeschosses und der drei kannelierten Pilaster des Mittelteils. Der massiver scheinende einfach kassettierte Sockel mit den Füssen verhält sich etwa 1 zu 3 zum Ganzen. Kontrast und Verbindung der Proportionsverhältnisse 2 und 3.bestimmen die ästhetische Wahrnehmung des Schranks. Gesimse an den 3 Geschossen gliedern seinen Aufbau. Über den symmetrischen Hälften des Schranks befinden sich am Gebälk zwei verschiedene floral stilisierte Namenskartuschen. Es sind vermutlich die Initiale der Namen eines Ehepaars: Einheit des Verschiedenen gestalterisch erreicht. Ein weiteres florales Motiv tritt im Schüsselschild hinzu. (AR)

Letzte Änderung am Freitag, 28 Dezember 2018 10:20

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

© Locomoto kritzelt 2018